Luna Rise sind zurück! Nach zwei aufwendig produzierten Musikvideos (Dead AlleyValentine), sowie dem allseits wohlwollend aufgenommenen Debütalbum Dark Days & Bright Nights zeigen die selbsternannten Heart-Rocker im neuen Video die – im wahrsten Sinne des Wortes – ungeschminkte Wahrheit. Keine Filmlocation, keine Schauspieler und kein Makeup. Vielmehr aber ein Blick hinter die Kulissen des Recording-Prozesses.

Erstmals nehmen sich die Mondanbeter eine Coverversion abseits der Bühne vor. Man hüllt den 80er Ultravox Klassiker Dancing with Tears in my Eyes in neues, Luna Rise typisches Sound-Gewand. Da bleibt wohl kein Auge trocken.


Weitere Details/Infos:

Ihr Debütalbum, Dark Days & Bright Nights, erschien im vergangenen Jahr über NRT-Records und konnte Kritiker und Musikfans überzeugen. Hierbei haben Luna Rise ein Wechselspiel aus leidenschaftlichem Melodic-Rock und Dark-Rock erschaffen, das Musikfans auf der ganzen Welt begeistern konnte. Die 2011 gegründete Band, veröffentlichte bereits im Gründunsjahr, das Debüt-Minialbum Smoking Kills, But Love Can Break A Heart und konnten sich eine treue Fangemeinde erspielen.
Erschien gegen Ende 2014 die Videoauskopplung Valentine, laden Luna Rise nun zum Tanz in der Vollmondnacht und veröffentlichen das Ultravox Cover „Dancing With Tears in My Eyes“.

Idee und Konzept für das Video kamen von Bandleader Chris Divine, welcher sich komplett um Produktion und Schnitt des selbigen kümmerte.

Luna Rise im Netz:

Offizielle Webseite : http://www.lunarisemusic.com

Luna Rise bei Facebook: http://www.facebook.com/lunarise

Videos

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *