Wer hätte das noch für möglich gehalten? Also meine Wenigkeit definitiv nicht. Aber wie die offizielle Facebookseite der Misfits nun verlauten ließ, werden Glenn Danzig (Sänger) , Jerry Only (Bass) und Doyle Wolfgang von Frankenstein(Gitarre) 2016 nach 33 Jahren wieder gemeinsam als The Misfits auftreten!

Die ersten Termine hierfür stehen schon fest: Am 2. und 4. September, werden ,,The Original Misfits“ auf dem Riot Fest & Rodeo in Denver, sowie am 16. und 18. September auf dem  Riot Fest & Carnival in Chicago zu sehen sein.

In dieser Besetzung formierte sich 1977 das, was einmal eine der einflussreichsten Punkbands auf dem Erdenrund werden sollte. Die Misfits prägten nicht nur Punkrockbands und erfanden das komplette Sub-Genre Horrorpunk, sondern beeinflussten ebenfalls Metalgrößen wie Metallica. Hits wie Static Age, Last Caress, Night Of The Living Dead, London Dungeon und und und gingen auf Sänger und Songwriter Glenn Danzig und sein Gruselkabinett zurück. 1983 nach dem zweiten, (inoffiziellen dritten) Album Earth A.D / Wolfsblood, zerstritten sich die Misfits. 1995 kam es zur Reunion, mit Michale Graves am Mikrofon. Unter dieser Besetzung spielten die Misfits die beiden Alben American Psycho und Famous Monsters ein. Doch auch dieses Line-Up war nicht von sehr langer dauer. 2003 stiegen Gitarrist Doyle und Gravesendgültig aus der Band aus, worauf Jerry Only den Part des Sängers übernahm. Mit dem Black Flag Gitarristen Dez Cadena, erschienen 2003 die Coverplatte ,,Project 1950“ und 2011 ,,Devils Rain„. Jüngst ersetzte Jerry Onlys Sohn Dez an der Gitarre und die aktuelle Entwicklung, hätte wohl niemand mehr für möglich gehalten.

Wir hoffen, dass aus der Reunion ein vollständiges Comeback wird und in dieser Besetzung auch ein neues Album, sowie eine Tour rund um den Globus stattfinden wird. Meine Wenigkeit würde sich ein Deutschlandkonzert sicher NICHT entgehen lassen

 

News

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *