Die österreichische  Extreme Metal Band RELINQUISHED kündigt pünktlich zum 15. Bandjubiläum die Veröffentlichung ihres dritten Konzeptalbums „Addictivities Part 1“ über NRT-Records für den 25.Januar 2019 an. Thematisch handelt es vom brutalen Leidesweg des drogensüchtigen Protagonisten Daniel.

Die Tiroler prog Extreme Metaller RELINQUISHED feiern in diesem Jahr ihr 15-jähriges Bestehen und werden passend hierzu am 25.01.2019 ihr neues Album „Addictivities Part 1“ über das deutsche Label NRT-Records veröffentlichen. Fünf Jahre sind seit der zweiten Scheibe „Onward Anguishes“ vergangen, doch in dieser Zeit hat die Band am beeindruckenden Konzeptalbum rund um den drogensüchtigen Protagonisten Daniel und seinem brutalen Leidensweg gefeilt. In den neun Songs wird die Vorgeschichte zu RELINQUISHEDs Debütalbum „Susanna Lies In Ashes“ erzählt.

Freunde von epischem Extreme Metal können sich auf einen musikalischen Neuanfang der Österreicher freuen, die ihren Trademarks weiterhin treu bleiben und auch mit ihrem Soundgewand eine Weiterentwicklung zeigen, das ein wenig differenzierter klingt als die Vorgänger. Wer auf alte Amorphis, Opeth, Katatonia oder At The Gates steht, der sollte sich den VÖ-Termin des Meisterwerks, das Dank des kunstvollen Artworks von DIS [Art] Design (u.a. Eternal Silence, Eagleheart) auch optisch einiges her macht, Ende Januar schon mal fest im Kalender notieren..

Wer sich vorab schon mal ein Bild vom neu eingeschlagenen Weg der fünf RELINQUISHED Musiker machen will, der sollte sich direkt das von Mike Stöckl produzierte Lyric-Video zur ersten bereits veröffentlichten Single „Avalanche Of Impressions“ ansehen und die Single bei einem der folgenden Download-Stores oder Streaming-Diensten begutachten:

Amazon | iTunes | Google Play | Spotify | Apple Music | YouTube MusicDeezer | Tidal | Qobuz.com

Mit epischen Songs wie dem Opener „Expectations„, der inhaltlich das Stadium einer fast totgefahrenen Beziehung und unerfüllbarer Erwartungen des Partners behandelt oder dem brachialen „Syringe“ mit seinem Wechselspiel aus harten und schnellen Passagen, die den täglichen Prozess des Suchtkranken auf dem Weg zur Heilung transportieren als auch das tiefschwarz-metallische „Zero„, das den absolute Tiefpunkt des Protagonisten darstellt, zeigen die Tiroler, dass in der heimischen Szene und insbesondere in ihnen noch viel Potenzial steckt.

Track List:
01. Expectations 7:54
02. Bundle Of Nerves 5:12
03. Avalanche Of Impressions 8:49
04. Pulse 2:15
05. Damaged For Good 5:18
06. Syringe 5:00
07. Zero 4:17
08. Into The Black 4:59
09. …Void Of My Ashen Soul 5:06
News Releases

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.