Aus dem Album Bad – Bad Dinosaur von the Jolly pops “I Want A Puppy”

Wenn das mal keine originelle Idee ist! Für ihr neues Musikvideo “I Want A Puppy” haben “The Jolly Pops“, welche Musik für Kinder erschaffen, ein interessantes Videokonzept abgelegt. Bei erhalt der Promo musste ich zugeben, das ich zunächst etwas ratlos gewesen bin, doch als alter Hundenarr wagte ich einen Klick auf das Video und schwankte zwischen WUIIIII und Oida! Das musikalische Grundgerüst ist alles andere, was man von Musik für Kinder erwarten könnte, denn es wurde eine metallastige Rockuntermalung verwendet. Hinter The Jolly Pops stecken die Billy Hartong – Breaking Laces, Mr. Furley and In The Attic, Angus ClarkJoe Walsh, Jon Anderson and Trans Siberian Orchestra, sowie Ryan Ecklund – Thee Audience and Smackdab und zumindest auf diesem Song wurde ein ordentlicher Rocker erschaffen, der Kinder wohl zu Metalheads erziehen soll? Ihr bösen, bösen, bösen “Kinderliedermacher” (chch) 

Die Musik rockt und geht ins Ohr, hier wurden talentierte Musiker verpflichtet, beziehungsweise zu Rate gezogen. Für die Wauzies im Video, konnten The Jolly Pops die Hilfsorganisation The Second Hand Hounds für sich gewinnen und luden somit eine Menge kleiner Fellnasen ein, bei dem Musikvideo mitzuwirken. Wer somit den guten Zweck unterstützen will, der sollte nun auf oben stehendes Video klicken. 

Weitere Info’s zu The Jolly Pops:

 

The Jolly Pops – Offizielle Webseite:
www.thejollypops.com

The Jolly Pops bei Facebook:
https://www.facebook.com/theJollyPops/

The Jolly Pops bei Twitter:
https://twitter.com/the_jollypops

The Jolly Pops bei Instagram:
https://www.instagram.com/thejollypops/

Videos